Urlaub von Gott?!

Urlaub von Gott?!

Urlaubszeit, endlich! Für viele ist nun die Zeit der Pause, der Erholung für Geist, Seele und Körper. Wirklich einmal aus Allem raus, am besten in ein fernes Land, auf jeden Fall aus dem Alltag und die Seele baumeln lassen. Manchmal, so habe ich das Gefühl, führt das dazu, dass manche Christen auch von Gott Abstand nehmen, weil das Ferienvergnügen dominiert, die Ablenkung vom Gewöhnlichen auch die guten Gewohnheiten über Bord gehen lässt.

 Kann das sein?

Oder schneiden wir uns gerade in der Distanz zu Gott von seinem erholsamen, erfrischenden Segen ab? „Kommt her zu mir, ich will euch erfrischen!“ (Matthäus 11, 28+29) – so lädt uns Jesus auch heute ein und ganz besonders in der Urlaubszeit: „so werdet ihr Ruhe finden“ verspricht er. Schließlich ist Gott der Erfinder der Pause, das Ruhens und wir Menschen sind laut Schöpfungsbericht direkt in den Ruhetag hinein geschaffen worden, vor dem siebten Tag. Tatsächlich ist „Urlaub VON Gott“ – Gott hat Deine Pause erfunden. Er hat Sehnsucht nach Dir und schenkt Dir dafür eine gute Portion Entspannung und Ruhe. Und das gilt übrigens auch dann, wenn gerade kein Urlaub drin ist. An jedem Tag gibt’s Pausen mit Gott und dann die „große Pause“ im Alltag: Sonntag!

 Urlaub ist von Gott für dich!

Hierfür wünsche ich erfrischenden Segen,

Michael Taeger

 

(für den Monatsbrief 08/17 der www.kircheamflugplatz.de )